Gebr. Elmer & Zweifel Bempflingen—Weberei Mittelstadt

Am 15. Juni 1855 wurde die Firma Gebr. Eimer & Zweifel, Baumwollspinnerei und Weberei, in Bempflingen gegründet. Nach zwei Jahrzehnten des Bestehens ergab sich die Notwendigkeit, die Webereikapazität zu vergrößern. Um nun die in Mittelstadt und im benachbarten Pliezhausen reichlich vorhandenen Arbeitskräfte nützen zu können, wurde im Jahre 1876 in Mittelstadt jenseits des Neckars eine Baumwollweberei erbaut. Sie wurde in Shedbauweise erstellt und im Jahre 1894 noch um etwa ein Drittel vergrößert. Bis zum Jahre 1923 besaß das Werk eine unabhängige Kraftanlage (Dampfmaschine). Von da an wurde es von Bempflingen aus durch ein eigenes 31/2 Kilometer langes Starkstromkabel mit Energie versorgt. Im Jahre 193o waren in der Weberei Mittelstadt 33o Webstühle in Betrieb und etwa 120 Arbeiter und 10 Meister tätig. Durch die nun einsetzende Automatisierung der Webstühle wurde die Zahl der Beschäftigten von da ab laufend weniger.

Idyll am Neckar. Im Hintergrund das Fabrikgebäude der Spinnerei und Weberei Eimer & Zweifel, Zweigwerk Mittelstadt.

Im Kriegsjahre 1942 wurde die Weberei Mittelstadt auf behördliche Anordnung hin stillgelegt und eine Rüstungsfertigung der damaligen Robert Bosch GmbH, Stuttgart, bis zum Kriegsende 1945 dorthin verlegt. In den Fabrikräumen wurden Werkstattwagen ausgerüstet. Beim Einmarsch der französischen Truppen im April 1945 wurde der damalige langjährige Obermeister, Herr Karl Mayer, von einrückenden Panzern tödlich verwundet. Im Jahre 1946 kam die Weberei wieder in Betrieb. Bald wurde 2-Schichtbetrieb eingeführt. Im Zuge der notwendig gewordenen Rationalisierung in der Baumwollindustrie hat sich die Zahl der Beschäftigten in letzter Zeit nochmals erheblich verringert. Sie beträgt heute 3o weibliche und 15 männliche Angestellte und Arbeiter.

Das Produktionsprogramm der Mittelstädter Weberei umfasst ausschließlich Halbfertigwaren, wie leichte technische Gewebe aus Baumwolle und Zellwolle.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.